Metro Last Light

2013-05-24 von Michael Sölkner

Test zum PS3 Spiel
Metro Last Light

Publisher: Koch Media / Deepsilver

...unheimlich atmosphärisch dichter Egoshooter, äußerst spannende Fortsetzung von Metro 2033…

Download MP3 (4:58min, 5MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Niklas sagt:

    Ein schön atmosphärisches Spiel, das bestimmt einige Mängel wie die KI hat, aber dennoch mal zum Budget Preis zugelegt wird. Danke für den Test, dieses Mal sehr gelungene Musik!

  2. Micha(Testpott) sagt:

    Hi Niklas,
    die Musik stammt diesmal auch aus dem Spiel selbst :-)

  3. Maurice sagt:

    Schöner Bericht.

    Den ersten Teil habe ich mehr oder weniger verschlugen, weil mir die Atmosphäre so gut gefallen hat. Viele haben damals über das Aufladen der Taschenlampe und die beschlagende Atemschutzmaske gemeckert, mich haben genau diese Details begeistert.

    Allerdings fand ich mich öfters in Situationen wieder, in denen ich ein wenig Hilflos war und nicht so recht wusste, was ich genau machen soll, wo ich hin muss oder schlichtweg einfach unfaire Stellen.

    Vermutlich haben mich genau diese Stellen angetrieben, das Spiel an zwei Tagen zu beenden.

    Ist dieser (gerade noch angemessene) Grad an Frustration in Last Light wieder vorhanden?

    Das Spiel steht aber definitiv auf meiner Liste.

  4. Micha(Testpott) sagt:

    Hi Maurice,
    nun ja, da hast Du nicht unrecht, wenn man in Last Light mit seinem Buddy Pavel unterwegs ist, gibts da auch mal die ein oder andere orientierungslose Stelle, stimmt.. Ansosnten stimmt hier auch wieder die tolle Atmosphäre..